Ist die Nutzung von WhatsApp datenschutzkonform?

Die vertragliche Beziehung

Die Integration läuft über die offizielle WhatsApp Business API und erfordert eine Verifizierung durch WhatsApp/Facebook. Unser zertifizierter Partner und offizieller Business Solution Provider 360dialog übernimmt dabei die Kommunikation mit Facebook und wird Sie bei jedem Schritt in diesem Prozess unterstützen.

Userlike bietet eine Schnittstelle zu 360dialog. Mit unserem WhatsApp-Kanal haben Sie eine Oberfläche, um WhatsApp-Nachrichten in Ihrem Userlike Message Center zu erhalten und zu beantworten. 

Alle Nachrichten, die Sie bei Userlike empfangen (egal über welchen Kanal diese eingehen, also WhatsApp, Threema, SMS etc.), werden innerhalb unseres Systems von unserem Hosting-Dienstleister Hetzner Online GmbH in Deutschland verarbeitet. Sofern Sie Nachrichten an externe Systeme senden, z.B. über den WhatsApp-Kanal, stehen die Dienstleister der externen Systeme in einem unmittelbaren Auftragsverhältnis zu Ihnen.

Die vertraglichen Beziehungen geht Ihr Unternehmen also direkt mit 360dialog und WhatsApp (durch Ihren Business Manager Account) ein.

Die Datenverarbeitung 

Wie auch bei unserem Website-Chat, erhalten Sie die Nachrichten und Kontaktdaten der Messaging-App-Kanäle wie WhatsApp als Teil von Konversationen. Das heißt, die Kontaktdaten und Nachrichten, welche Sie von Ihrem Kunden über die WhatsApp-API verarbeiten lassen, sind über „Alle Konversationen“ zu erreichen.

WhatsApp erhebt bei der Nutzung von WhatsApp jedoch eigenständig Daten des Nutzers, das wird über die Einwilligung in die Nutzungsbestimmungen von WhatsApp geregelt. Diese von WhatsApp erhobenen Daten werden nicht durch Sie bzw. die WhatsApp Business API verarbeitet.

Verantwortlicher für den Messenger-Dienst WhatsApp im Sinne der DSGVO ist WhatsApp Ireland, die zuständige Aufsichtsbehörde nach DSGVO ist die irische Datenschutzaufsicht.

Was ist das Besondere an der WhatsApp Business API?

Im Gegensatz zu WhatsApp Business werden die Adressbuchdaten bei der Nutzung der WhatsApp Business API nie automatisch synchronisiert und somit nicht an WhatsApp gesendet.

Wenn Sie die API nutzen, setzen Sie keine App von WhatsApp ein. Die Infrastruktur wird stattdessen durch einen "Business Solution Provider" aufgesetzt, diese sind von WhatsApp zertifiziert, um einen verantwortungsvollen Umgang mit der API zu gewährleisten. Mit unserer Schnittstelle haben Sie dann die Oberfläche, um mit Ihren Kunden über WhatsApp kommunizieren zu können. Die Nachrichten zwischen WhatsApp und der 360dialog API sind Ende-zu-Ende verschlüsselt.

Fanden Sie diesen Artikel hilfreich? Vielen Dank für Ihr Feedback! Ihr Feedback konnte gerade nicht verarbeitet werden. Bitte versuchen Sie später noch einmal.